Für mich ist Theater ein öffentlicher Raum, in dem Fragen und Probleme der Gesellschaft gespiegelt werden. Es ist der Ort für eine Welt, wie sie sein sollte, wie sie sein könnte oder eben niemals werden soll. Theater führt vor Augen, was der Alltag verdeckt oder verschleiert.

 

 

Cora Sachs - Jahrgang 1986 - lebt als freie Regisseurin, Kostüm- und Figurenbildnerin mit ihrem Mann und Kindern in Hamburg.  Während ihres Kostümbildstudiums an der HAW Hamburg geht sie als Gaststudentin an die Hochschule für Bildende Künste nach Budapest mit dem dortigen Schwerpunkt Figurentheater und Szenografie. Es folgen Fortbildungen am Figurentheater-Kolleg Bochum und ein Studium der Schauspieltheaterregie an der Theaterakademie Hamburg.

Seitdem realisiert und produziert sie ihre preisgekrönten Arbeiten für große und kleine Menschen in der freien Szene, für Festivals und am Staatstheater. 

In einem engen Dialog und Austausch mit befreundeten Künstler_innen entwickelt sie eine formale und inhaltliche Verdichtung als eigenes Zeichensystem: Ein Spiel auf der Grenze zwischen Realität, Fiktion und Absurdität mit dem Mensch im Mittelpunkt – seine Verhaltensweisen, seine Wünsche, seine Wahrnehmungen, seine Träume und Abgründe – in der Aufhebung der festen Grenzen zwischen Schauspiel, Tanz, Musik und Figurentheater. 

 

SPIELORTE, FESTIVALS, FÖRDERER, AUSZEICHNUNGEN

SPIELORTE

Kampnagel Hamburg

Thalia Theater, Hamburg

monsun.theater Hamburg

Schaubude Berlin

Theater Bremen

St. Pauli Theater, Hamburg

Hebbel am Ufer, Berlin

Lichthof Theater Hamburg

Hamburger Puppentheater

theater itzehoe

Amsterdam School of the Arts / de Theaterschool
Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg

TIDE Studio Hamburg

Fundus Theater Hamburg

Deutsches Forum für Puppentheater und Figurenspielkunst

 

 

 

FESTIVALS

Out Now Festival Bremen

Hauptsache Frei Festival Hamburg

150% made in Hamburg Festival

Laufkunst Festival Speyer

24 open Space Schaubude Berlin

100% Berlin Festival

Kaltstart Festival Hamburg

Kultursommer am Kanal

Theater der Dinge Berlin

Imaginale Stuttgart

Stormaner Figurentheater Festival

Hamburger Kindertheaterfestival

 

FÖRDERER

Hamburgische Kulturstiftung
Claussen-Simon-Stiftung

Homann Stiftung

Behörde für Kultur und Medien Hamburg

Elbkulturfonds der Stadt Hamburg

Rudolf Augstein Stiftung

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.

ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius

Café Royal Kulturstiftung

Kulturstiftung Herzogtum Lauenburg

AUSZEICHNUNGEN

Rolf-Mares-Preis der Stadt Hamburg

Publikumspreis 150%made in Hamburg

Deutschland Stipendium

Kunstpreis der Stadt Itzehoe

Stipendium 'Unseren Künsten' der Claussen-Simon-Stiftung

Publikumspreis Hauptsache Frei Festival Hamburg

Kissel Performance Preis